Eigenschaften
Anfang / Nachrichten / Während die Spanier in Wohnungen leben, bevorzugen britische und holländische Bewohner Häuser.

Nachrichten Während die Spanier in Wohnungen leben, bevorzugen britische und holländische Bewohner Häuser.

REF 356

Die überwiegende Mehrheit der spanischen Bürger in Wohnungen (66,5%) im Vergleich zu Einfamilienhäusern (33,1%) mit Wohnsitz an solchen Wohnungen in ganz Europa führt. Allerdings entscheiden sich die Europäer für Häuser (59,3%) im Vergleich zu den Etagen (40%). Großbritannien (84,7%), Kroatien (80,8%), Belgien (77,6%) und den Niederlanden (77,1%) Einfamilienhäusern die Klassifizierung von Blei, gemäß Eurostat-Daten.

Von diesen Menschen, besitzen 70,1% der Europäer ihre Wohneigentum auf 29,9% leben Miete verglichen. Es gibt Länder, in denen Wohneigentum deutlich von den Bürgern gewählte Option. Die Länder Osteuropas sind die meisten spiegeln den Besitz von Immobilien: Rumänien (96,1%), die Slowakei (90,3%), Litauen (89,9%), Kroatien (89,7%) und Ungarn (89,1%) übertreffen Spanien, die ihre 78,8% bleibt ein Land der Eigentümer.

In Nord- und Westeuropa, den Besitz und Miete sind gleich mit Deutschland (52,5%), Österreich (57,2%), Dänemark (63,3%), Großbritannien (64,8%) und Frankreich (65,1%) mit den Ländern weniger Eigentümer, unter dem europäischen durchschnittlich. 47,5% der Deutschen und 42,8% der Österreicher in einer Mietwohnung leben. In Spanien, Menschen Miete leben, ist unter dem Durchschnitt, 21,2% der Bevölkerung.

ein Haus, entweder im Besitz oder gemietet Mittel Fixkosten pro Monat zu haben. Widmet mehr als 40% des Gehalts der Aufwendungen im Zusammenhang mit Gehäuse kann zu einem Problem werden. Griechenland ist das EU-Land, das mehr Probleme mit dem Gehäuse hat. 40,7% der Bevölkerung hat sein Gehalt auf die Zahlung der Hypothek oder allgemeine Konsum der privaten Haushalte zu verbringen.

Zusammen mit Griechenland, sondern in einem größeren Abstand ist Deutschland (15,9%), Dänemark (15,6%), die Niederlande (15,4%) und Rumänien (14,9%). In Spanien, 10,9% der Bevölkerung haben große Aufwendungen im Zusammenhang mit ihrem Gehäuse.

Ein weiterer Aspekt, der Berücksichtigung der Eurostat-Erhebung sind sobreocupadas Häuser genommen, in denen Menschen leben, die aus Platzmangel haben. Rumänien (52,3%), Ungarn (44,6%), Polen (44,2%), Bulgarien (43,3%) und Kroatien (42,1%) leiden ein Problem der Haushalte mit mehr Menschen als in ihnen leben können. In Spanien stellt dieser Anteil nur 5,3% im Vergleich zu 17,1% des europäischen Durchschnitts.

Um genau zu sein, sind die Finnen die meisten zufrieden mit der Residenz, wo sie leben, mit einer Punktzahl von 8,4 von 10. Es wird gefolgt von der Schweiz (8,4), Dänemark (8,3) und Österreicher (8,3) Europäer. Spanien hat eine bemerkenswerte (7.3) und ist unter dem europäischen Durchschnitt (7,5). Griechenland (6,6), Lettland (6,6), Serbien (6.2) und Bulgarien (6) mit sehr engen Note zugelassen.


15 Apr 2016

Eigenschaften

AIP     AEGAI